schließen

Social bookmarks

Facebook Twitter Mister Wong digg del.icio.us yahoo YiGG

Embed-Code

Größe
x pixels
Other

Permalink

Medium weiterempfehlen

E-Mail-Adresse: Nachricht:
Videoportal Bremen Kontakt
Video-der-Woche Videoportal-Bremen-Mediadaten-und-Preise Filmproduktion-Imagefilm-fuer-Bremen Videoportal-Bremen-auf-facebook

Videos

i2b meet-up Klimaschutz - meet-up vom 3.7.2012

/media/flashcomm?action=mediaview&context=normal&id=41
Beschreibung:

http://www.i2b.de

i2b meet-up „Nicht hier -- Nicht jetzt -- Nicht ich! Warum es sich trotzdem lohnt, bei Klima- und Ressourcenschutz jetzt zu handeln"

Am Dienstag, den 03. Juli 2012 fand in Kooperation mit der 'initiative umwelt unternehmen' und der gemeinnützigen Klimaschutzagentur energiekonsens das i2b meet-up „Nicht hier -- Nicht jetzt - Nicht ich! Warum es sich trotzdem lohnt, bei Klima- und Ressourcenschutz jetzt zu handeln" in Bremen statt. Der Ort der Veranstaltung war das BLG-Forum & Energieleitzentrale in der Bremer Überseestadt.

Die CO2-Emissionen für die Veranstaltung wurden mit 25,- Euro pro Tonne CO2 in den Klimafonds 'umwelt unternehmen mensch natur' der 'partnerschaft umwelt unternehmen' eingezahlt.

Klimawandel und die Endlichkeit der Ressourcen beeinflussen immer mehr unser wirtschaftliches Handeln. Sie sind wegweisend für eine nachhaltige Wirtschaftsweise.

Wenn wir es ernst meinen mit der Energiewende, müssen in allen Bereichen der Gesellschaft die Anstrengungen zur Energieeinsparung, Energieeffizienz und Nutzung regenerativer Energien deutlich gesteigert werden. Warum aber passiert noch zu wenig? Welche Hindernisse gibt es, um die weitgehend bekannten Möglichkeiten im Bereich der Energieeffizienz bei sich selbst umzusetzen? Welche Blockaden sind zu überwinden, damit Klimaschutz auch in Unternehmen „business as usual" wird? Spielen Imagegewinn und der Druck der Endverbraucher/innen eine Rolle? Welche Anreizsysteme befördern Umweltinnovationen? Gibt es Erwartungen an Politik und Verwaltung, die nicht erfüllt werden?

Prof. Dr. Andreas Ernst von der Universität Kassel (Bereich: Umweltsystemanalyse / Umweltpsychologie) und Geschäftsführender Direktor des Center for Environmental Systems Research (CESR) ging in seinem einleitenden Vortrag auf die Unzulänglichkeiten und Barrieren ein, die uns in kognitive und motivationale Fallen des Nichthandelns führen. Er zeigte auf, welche Faktoren geeignet sind, uns aus diesen oft als Dilemmata wahrgenommenen Situationen zu führen.

Im Anschluss an das Impulsreferat von Prof. Dr. Andreas Ernst wurde im bewährten Rahmen einer Podiumsdiskussion erörtert, wie Barrieren für mehr Umweltinnovationen und Energieeffizienz überwunden und im Management berücksichtigt werden können.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

0 Kommentare

Es wurden bisher keine Kommentare abgegeben.

Google Maps

Gesundheitsforum Nord

Handelskammer Bremen Videos im Videoportal Bremen

Videoportal Bremen BLG LOGISTICS

Videoportal Bremen Partner i2b

Videoportal Bremen Partner Cluster Automotive Nordwest eV

Tecnolumen Design Klassiker

Videoportal Bremen Partner VM-Werk

Videoportal Bremen Partner Corporate Training

Videoportal Bremen Partner HC Bremen Handball

Videoportal Bremen Auto Weller

Videoportal Bremen Polo Filter Technik

Videoportal Bremen Partner Silvia Pehling Pro Erfolg Coaching Bremen